Verarbeitungsgeräte / Kabelbinderzangen für Ihre Anwendungen!


Mit Verarbeitungsgeräten von HellermannTyton liegen alle Vorteile in der Hand.

Verarbeitungsgerät ATS3080

Montage- und Installationsarbeiten werden immer komplexer, darum gewinnen spezialisierte Verarbeitungsgeräte zunehmend an Bedeutung. Egal, ob es sich um manuelle Verarbeitungsgeräte handelt oder automatisierte Verarbeitungsgeräte, von der Kabelbinderzange, über Heißluftpistolen bis hin zu Bündelsystemen kommen diesen Verarbeitungsgeräten ganz spezielle Aufgaben zu, die sie – je nach Fertigungsumgebung – unter ganz besonderen Bedingungen erfüllen müssen.

So muss eine Kabelbinderzange beispielsweise auch in schwer zugänglichen Bereichen einsetzbar sein, während andere Verarbeitungsgeräte bzw. Kabelbinderzangen im mobilen Einsatz ohne Strom funktionieren müssen. Hinzu kommen Anforderungen der modernen Serienfertigung, so muss beispielsweise schon bei der Entwicklung von Verarbeitungsgeräten bzw. Kabelbinderzangen darauf geachtet werden, dass bei dauerhaftem Einsatz die Handhabung der Kabelbinderzange zuverlässig ist und den Anwender nicht zu stark beansprucht.

HellermannTyton bietet über 60.000 Lösungen rund ums Kabel – und als logische Konsequenz entwickelt und verkauft das Unternehmen auch optimierte, benutzerfreundliche Verarbeitungsgeräte, die Montagearbeiten mit Produkten von HellermannTyton so einfach und effizient wie möglich machen. Dabei reicht die Angebotspalette an Verarbeitungsgeräten von der gasbetriebenen Heißluftpistole über manuelle und pneumatische Kabelbinderzangen bis hin zu vollautomatischen Bündelsystemen für die industrielle Serienfertigung. Alle Verarbeitungsgeräte von HellermannTyton unterliegen dabei strikten Kontrollen und werden so lange getestet, bis jede einzelne Kabelbinderzange höchsten Qualitätsansprüchen genügt.

Gas-Heißluftpistole E4500 Anwendung

Der Anwender kann sich jedoch nicht nur auf die Qualität der angebotenen Verarbeitungsgeräte und Kabelbinderzangen verlassen. Wann immer es branchenspezifische Gründe erfordern, unterstützt HellermannTyton auch beim Einbau und der Anwendungserprobung seiner Verarbeitungsgeräte vor Ort. Denn, sollte einmal ein Verarbeitungsgerät nicht die außerordentlichen Kundenanforderungen erfüllen, so werden in enger gemeinsamer Abstimmung umgehend etwaige Anpassungen vorgenommen oder gar neue Verarbeitungsgeräte entwickelt. Um diese Serviceleistung zu erbringen, verfügen die weltweiten Entwicklungsstandorte von HellermannTyton über Einrichtungen zum Entwickeln, Modifizieren und Testen von Verarbeitungsgeräten und zwar von der kleinsten Kabelbinderzange bis zu automatischen Bündelsystemen.

Mit Verarbeitungsgeräten von HellermannTyton entscheiden sich Verantwortliche in der Serienproduktion, Monteure, Installateure und Anwender für Qualität, Effektivität und Produktivität. Oder anders gesagt – für handfeste Vorteile!

 

EVO7 - das Verarbeitungswerkzeug

EVO7 - das neue Verarbeitungswerkzeug

Mit dem EVO7 werden Komfort und Funktion in einem Verarbeitungswerkzeug miteinander perfektioniert. Das Herzstück des EVO7 ist die innovative und zum Patent angemeldeten TLC-Technologie (Tension/Lock/Cut). Sie revolutioniert die Verarbeitung von Kabelbindern durch reduzierten Kraftaufwand beim Abbinden. Das saubere Abschneiden gelingt spielend einfach, Rückstöße werden eliminiert und die körperliche Belastung des Anwenders wird erheblich gesenkt.

Automatische und manuelle Verarbeitungsgeräte (z.B. Kabelbinderzangen, Heißluftpistolen oder automatische Bündelsysteme) passend für Ihre Anwendung!

HellermannTyton ist einer der führenden Hersteller von Produkten zum Bündeln, Befestigen, Schützen, Kennzeichnen und Verarbeiten von Kabeln und Leitungen sowie deren Anschlusskomponenten. So bieten wir unseren Kunden ein umfangreiche Lösungen zum effektiven, sauberen Abbinden von Kabelbindern mit Hilfe von automatischen und manuellen Verarbeitungsgeräten wie z.B. Kabelbinderzangen, Heißluftpistolen etc.:

Automatische Bündelsysteme Automatische Bündelsysteme

Elektrisch betriebene, automatische Bündelwerkzeuge zum Einsatz in der Produktion von Großserien. Verschiedene Werkzeugvarianten stehen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche zur Verfügung. Abfallfreies "Endlos" Bündelsystem ATS3080, Befestigungselemente für ATS3080, elektrisches Bündelsystem AT2000 für Kabelbinder der Serie T18RA. Die automatischen Bündelsysteme „AutoTools“ sind elektrisch betriebene, vollautomatische Werkzeuge zur Verarbeitung von Kabelbindern in verschiedensten Anwendungsbereichen. Das AutoTool 2000 ist für Bündeldurchmesser von max. 20 mm geeignet während das abfallfreie AutoToolSystem3080 einen max. Durchmesser von 80 mm bündelt.

Verarbeitungsgeräte für Kabelbinder/Kabelbinderzangen Verarbeitungsgeräte für Kabelbinder/Kabelbinderzangen

Manuelle und pneumatische Verarbeitungsgeräte für Kunststoffkabelbinder und Metallkabelbinder. Einfache Kunststoffwerkzeuge für die Installation. Robuste Metallwerkzeuge und ergonomisch geformte Kunststoffwerkzeuge mit justierbarer Zugkraft für anspruchsvollste Anwendungen mit höchsten Qualitätsansprüchen.

Verarbeitungsgeräte für die Kennzeichnung Verarbeitungsgeräte für die Kennzeichnung

Die HCT-Verarbeitungsgeräte sind perfekt zum sauberen Abschneiden der Helafix HCR Zeichenträger und zum individuellen Setzen von Schraub- bzw. Nietlöchern sowie Befestigungslöchern für Kabelbinder.

Verarbeitungsgeräte für Isolierschläuche Verarbeitungsgeräte für Isolierschläuche

Dreidornzangen und Aufweitzangen zum Aufweiten von elastischen Isolierschläuchen und Tüllen.

Verarbeitungsgeräte für Snapper Verarbeitungsgeräte für Snapper

ASNP und MSNP Snapper-Werkzeuge zur materialschonenden und rationellen Befestigung von Snappern.

Verarbeitungsgeräte für wärmeschrumpfende Produkte Verarbeitungsgeräte für wärmeschrumpfende Produkte

Elektrische Heißluftgebläse und Gas-Heißluftpistolen zur Verarbeitung von Warmschrumpfschläuchen und wärmeschrumpfende Formteile.

Automatische Verarbeitungsgeräte AT2000 / ATS3080 Rationelle Bündelung für viele Einsätze

Die beiden elektrisch betriebenen Verarbeitungsgeräte (Bündelwerkzeuge) sind – aufgrund Ihrer Zuverlässigkeit, Ihrer einfachen Handhabung und Ihrer Flexibilität – ideal für die Verarbeitung von großen Kabelbinder-Stückzahlen in verschiedenen Anwendungsbereichen. In Sekundenschnelle können Abbindungen bis zu 80 mm Durchmesser zum Bündeln und Befestigen erzeugt werden. 

Beide Verarbeitungsgeräte werden bei HellermannTyton gefertigt und ermöglichen so einen reibungslosen Ablauf bei Reparatur, Service und Fragen. 

Die Vollautomatikgeräte sind stationär, mobil oder integriert in eine vollautomatische Fertigungsanlage zu verwenden. Außerdem besteht die Möglichkeit, verschiedene Clipse und Befestigungselemente zu verarbeiten. 

Verarbeitungsgerät Autotool 2000 Automatisch Bündeln bis 20 mm Durchmesser

Autotool 2000 Anwendung im Verpackungssektor

Das elektrisch betriebene Verarbeitungsgerät Autotool 2000 arbeitet vollautomatisch und beschleunigt das Abbinden. Während der Zykluszeit von nur 0,8 Sek. werden die Arbeitsschritte Umschlaufen, Einfädeln, Spannen und Abschneiden vollautomatisch einfach auf Knopfdruck ausgeführt - schnell und mit konstanter Qualität. Der Abfall wird in einem Behältnis gesammelt, daher können keine Bandreste auf den Boden oder in die Anlage fallen.

Endloskabelbinder T18R fuer Autotool 2000

Besonders bei Anwendungen mit hohen Qualitätsansprüchen, z.B. in der Kabelkonfektion, im Automobilbereich, im Industrieanlagen- und Verpackungssektor oder in der Weißen Ware Industrie rationalisiert das Verarbeitungsgerät Autotool 2000 zeit- und lohnintensive Arbeitsvorgänge. 

Es können Bandketten mit 50 Kabelbindern oder Bandspulen mit einer Kapazität von 3.500 Stück verarbeitet werden. 

Verarbeitungsgerät ATS3080 Abfallfreie Abbindungen in Sekundenschnelle

Autotool 3080 Anwendung in der Medizintechnik

Eine echte Innovation verbirgt sich hinter dem Bündelsystem/Verarbeitungsgerät ATS3080. Durch die Zuführung des außenverzahnten Bandes und den Köpfen von der "Endlosrolle" werden vollautomatische, abfallfreie Abbindungen erzeugt. 
Dies ermöglicht es, große Stückzahlen rationell und kostenoptimiert zu fertigen. 

ATS3080-Fussteil

Bei dem Verarbeitungsgerät Autotool System 3080 wird der Bündeldurchmesser mechanisch erkannt. Nach der erfolgten Abbindung entstehen keine scharfkantigen Bandüberstände und eine optimale Materialausnutzung ist garantiert. 

Verarbeitungsgerät ATS3080 unterschiedliche Zangengrößen

Durch die schnell auswechselbaren Zangen (erhältlich in den Durchmessern 30, 50 und 80 mm) können sowohl kleine als auch große Bündeldurchmesser gefertigt werden und der Abbindezyklus optimiert werden. 

Manuelle Verarbeitungsgeräte (Kabelbinderzangen) für Kunststoffkabelbinder

Manuelles Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: EVO7 - das Verarbeitungswerkzeug

Manuelles Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse, EVO7 Verarbeitungswerkzeug

Mit dem EVO7 werden Komfort und Funktion in einem Verarbeitungswerkzeug miteinander perfektioniert. Das Herzstück des EVO7 ist die innovative und zum Patent angemeldeten TLC-Technologie (Tension/Lock/Cut). Sie revolutioniert die Verarbeitung von Kabelbindern durch reduzierten Kraftaufwand beim Abbinden. Das saubere Abschneiden gelingt spielend einfach, Rückstöße werden eliminiert und die körperliche Belastung des Anwenders wird erheblich gesenkt.

Für eine besonders hohe Anzugskraft empfehlen wir unser Verarbeitungsgerät MK7HT.

Manuelles Verarbeitungsgerät Metallgehäuse: Kabelbinderzange MK3SP bis Binderbreite 4,8 mm

Manuelles Verarbeitungsgerät Metallgehäuse Kabelbinderzange MK3SP

Das Verarbeitungsgerät MK3SP ist universell einsetzbar und ergonomisch konstruiert. Ein robustes und außerordentlich wartungsarmes Metallwerkzeug zum Spannen und automatischen Abschneiden von HellermannTyton Kabelbindern bis zu einer Breite von 4,8 mm mit stufenloser Zugkraftverstellung.

Manuelles Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: Kabelbinderzange MK9 bis Binderbreite 13,5 mm

Manuelles Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse Kabelbinderzange MK9

Das Verarbeitungsgerät MK9 zur Verarbeitung von HellermannTyton Kabelbindern bis zu einer Breite von 13,5 mm zeichnet sich durch sein sehr geringes Gewicht und ergonomisches Design aus. Wie beim Verarbeitungsgerät MK7 ist das Gehäuse aus widerstandsfähigem, aber leichtem glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Die Kabelbinderzange MK9 verfügt über eine Schnellverstellung der Zugkraft in zwei Stufen und eine Feineinstellung. Dieses Verarbeitungsgerät ist MIL- und VG-zugelassen.

Für eine besonders hohe Anzugskraft empfehlen wir unser Verarbeitungsgerät MK9HT.

Pneumatische Verarbeitungsgeräte (Kabelbinderzangen) für Kunststoffkabelbinder

Pneumatisches Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: Kabelbinderzange MK7P bis Binderbreite 4,8 mm

Pneumatisches Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: Kabelbinderzange MK7P

Das pneumatische Verarbeitungsgerät MK7P setzt neue Maßstäbe für die rationelle Bündelung im industriellen Fertigungsprozess. Die Verarbeitung von Kabelbindern ist durch die verbesserte Technik deutlich beschleunigt.

Durch die verbesserte Druckluft-Zufuhr bewegt sich der Zugkolben schneller als bei vergleichbaren Werkzeugen. Die Verarbeitungszeit wird verkürzt und die Stückzahl der Abbindungen erhöht. In Zeiten verstärkten Wettbewerbes ein echtes Rationalisierungspotential.

Bei der Entwicklung dieser Kabelbinderzange wurde sehr auf ergonomisches Design geachtet. Der ausgeformte Griff verhindert ein Verrutschen in der Hand und sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten. Das Gehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Ein leichtes und zugleich sehr robustes Material, das den hohen Anforderungen im industriellen Alltag gewachsen ist.

Die Verarbeitung der Kabelbinder ist mit dieser Kabelbinderzange denkbar einfach: Ein Druck auf den Knopf und das Kabelband wird angezogen und automatisch direkt am Kopf abgeschnitten. Die glatte Schnittkante verhindert Verletzungen.
Das abgeschnittene Bandende wird automatisch ausgeworfen. Die sonst üblichen Arbeitsunterbrechungen zum Entfernen der Kabelband-Abschnitte entfallen.

Mit der dreistufigen Schnellverstellung wird die Zugkraft des Verarbeitungsgerätes eingestellt. Die Feinjustierung erfolgt über das Einstellungsrad unterhalb der Schnellverstellung. Die optional erhältliche Verstellsicherungskappe verhindert das versehentliche Verstellen der Zugkraft. Das ist besonders wichtig bei empfindlichem Bündelgut und ein wesentlicher Aspekt zur Wahrung der Prozesssicherheit.

Für die automatische Abbindung von Kabelbindern von 4,8-13,5 mm Breite empfehlen wir unser Verarbeitungsgerät MK9P.

Verarbeitungsgeräte (Kabelbinderzangen) Kabelbinder KR-Serie

Pneumatisches Verarbeitungsgerät für Kabelbinder der KR-Serie: Kabelbinderzange KR8PNSE

Pneumatisches Verarbeitungsgerät für Kabelbinder der KR-Serie: Kabelbinderzange KR8PNSE

Speziell zur Verarbeitung von HellermannTyton Kabelbindern der KR-Serie mit einer Breite von 8,0 mm entwickelt, besticht das Verarbeitungsgerät KR8PNSE durch seine leichte Handhabung: Die KR-Kabelbinder werden, wie bei den Kabelbinderzangen MK3PNSP2 und MK9P, seitlich eingeführt. Die Zugkraft kann über den Luftdruck verändert werden.

Verarbeitungsgeräte (Kabelbinderzangen) für Metallkabelbinder

Manuelles Verarbeitungsgerät für Edelstahlbinder MBT- und MAT-Serie: Kabelbinderzange MK9SST bis 13 mm Bandbreite

Manuelles Verarbeitungsgerät für Edelstahlbinder MBT- und MAT-Serie: Kabelbinderzange MK9SST

Leicht und ergonomisch konzipiert, ist das Verarbeitungsgerät MK9SST ein ideales Werkzeug zur Montage von Edelstahlkabelbindern der MBT-/MAT-Serie. Trotz der Verarbeitung von Edelstahlbindern ermöglicht das MK9SST ermüdungsfreies und gelenkschonendes Arbeiten.
Zur leichteren Handhabung ist die Zugkraft mittels Schnellverstellung in zwei Stufen und zusätzlich per Feineinstellung stufenlos regulierbar. So werden Beschädigungen und Einschnürungen des Bündelgutes vermieden. Der Kabelbinder wird automatisch am Kopf abgetrennt, wenn die eingestellte Zugkraft erreicht ist.

Verarbeitungsgeräte für wärmeschrumpfende Produkte, Isolierschläuche und Kennzeichnungsträgersysteme für Laserbedruckung

Gas-Heißluftpistole E4500

Gas-Heißluftpistole E4500

Das Gas-Heißluftpistolen-Kit besteht aus der kabellosen Heißluftpistole mit Hitzeschutzspirale und praktischem Zubehör wie einer Gas-Patrone und zwei verschiedenen Mundstücken.

Das handliche Werkzeug wiegt nur 760 g und wird mit einer Gaspatrone betrieben Typ P445, Methyl Acetylene Propadiene, Butan, Propan, 110 ml/60 g). Die P445 Gaspatrone besteht aus einem neuen 3-Komponenten Gasgemisch, wodurch ein höherer Druck und somit eine größere Leistung erzielt wird. Dies ist besonders im Einsatz bei Außentemperaturen unter 0 °C von Vorteil.

Die Gas-Heißluftpistole hat eine Piezo-Zündung und eine ventilgeregelte Temperatureinstellung. Der stabile Standfuß gibt Bewegungsfreiheit für die Hände.

Betriebsdauer der Gas-Patrone: ca. 1,5 Std. Mit der Heißluftpistole E4500 ist in jeder Position ohne Stromanschluss und sogar kopfüber präzises Arbeiten auch unter beengten Platzverhältnissen möglich.

Dreidornzangen: Verarbeitungsgeräte für Schläuche und Tüllen

Verarbeitungsgeräte für Schläuche und Tüllen, Dreidornzangen

Diese Verarbeitungsgeräte dienen der einfachen und schnellen Montage von Tüllen jeder Art. Die Tüllen werden über die 3 Dorne geschoben und durch das Zusammendrücken der Zange geöffnet. So lassen sich die Tüllen über das Kabel ziehen und werden durch das Schließen der Zange auf dem Kabel platziert.

Zur leichteren Verarbeitung empfehlen wir die Verwendung von Hellerine.

Kennzeichnungsträgersystem für Laserbedruckung Helafix Werkzeuge HCT

Kennzeichnungsträgersystem für Laserbedruckung Helafix Werkzeuge HCT

Zum sauberen Abschneiden der Helafix HCR Zeichenträger und zum individuellen Setzen von Schraub- bzw. Nietlöchern sowie Befestigungslöchern für Kabelbinder empfehlen wir die Verarbeitungsgeräte HCT1 und HCT2.
Die Stanzvorrichtung ist auf die Zeichenträgertypen HCR09 (HCT1) und HCR12 (HCT2) abgestimmt. Für die Helafix Zeichenträgertypen HCR06, 18 und 24 können mit beiden Werkzeugen einzelne Löcher gestanzt werden.

Die Verarbeitungsgeräte stanzen Löcher vom Durchmesser D = 2,5 mm, passend für Kabelbinder der Serie T18.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 09/12/2017 © HellermannTyton 2017
Kontakt